So senken Sie die Gesamtbetriebskosten Ihrer Stapler

Nachstehend finden Sie bewährte Tipps zur Senkung der Gesamtbetriebskosten Ihrer Stapler:

  1. Planen Sie die vorbeugende Instandhaltung – wenn Sie sich Zeit für die vorbeugende Instandhaltung nehmen, können Sie die Einsatzbelastung langfristig mindern.

  2. Verwenden Sie Originalersatzteile von KonecranesOriginalersatzteile kosten vielleicht etwas mehr als generische, machen sich aber bezahlt: Sie erhöhen die Zuverlässigkeit und die Leistung Ihrer Stapler und sparen auf lange Sicht Kosten.

  3. Nutzen Sie das lastabhängige Hydrauliksystem von Konecranes. Alle Konecranes-Stapler sind mit einem lastabhängigen Hydrauliksystem ausgestattet, das die Hubleistung bei Bedarf an das Lastgewicht anpasst.

  4. Nutzen Sie Konecranes TRUCONNECT® für Stapler. Die Datenferndiagnose und Berichterstellung für Stapler ist ein ausgezeichnetes Tool für das Flottenmanagement. TRUCONNECT® bietet Online-Daten und -Berichte zur Staplerleistung, die wertvolle Anhaltspunkte für die Optimierung der Effizienz, Produktivität und Sicherheit Ihrer Staplerflotte liefern.

  5. Verwenden Sie das Reifendruckkontrollsystem. Der richtige Reifendruck maximiert die Stabilität und Leistungsfähigkeit der Stapler.

  6. Verwenden Sie den HLL-Filter von Konecranes. Die reguläre Verwendung unseres „Hydraulic Long Life“-Filters verlängert die Lebensdauer der Hydraulik und spart Geld.

  7. Verwenden Sie kraftstoffsparende Funktionen wie die automatische Drosselung, die Fahrgeschwindigkeitsbegrenzung und die automatische Motorabschaltung. Die reguläre Verwendung unseres „Hydraulic Long Life“-Filters verlängert die Lebensdauer der Hydraulik und spart Geld. Verwenden Sie kraftstoffsparende Funktionen wie die automatische Drosselung, die Fahrgeschwindigkeitsbegrenzung und die automatische Motorabschaltung. Die automatische Drosselung ist als Option für alle Konecranes-Stapler und serienmäßig für alle Reach Stacker von Konecranes erhältlich. Sie erhöht die Drehzahl beim Betrieb des Auslegers oder Spreaders, verbessert die Produktivität optimiert den Kraftstoffverbrauch. Verwenden Sie die programmierbare Fahrgeschwindigkeitsbegrenzung, um die Höchstgeschwindigkeit für unbeladene Maschinen z. B. auf 15-25 km/h und für beladene Maschinen auf 10-20 km/h zu reduzieren. Der Leerlauf-Timer lässt sich zur Beschränkung des Leerlaufs ebenfalls auf einen Wert von 2-10 Minuten programmieren.

  8. Verwenden Sie das EcoDrive-Modul von Konecranes zur Überprüfung der Fahrgewohnheiten. Das EcoDrive-Modul zeichnet Fahrdaten auf und ermöglicht so einen Vergleich der Fahrgewohnheiten innerhalb der Flotte. Sie können feststellen, wo Fahrerschulungen zu einem möglichst wirtschaftlichen und umweltverträglichen Staplerbetrieb beitragen können.

  9. Bei aktiviertem Transportmodus wird verhindert, dass Staplerfahrer mit Höchstgeschwindigkeit fahren, wenn sich der Container in der falschen Fahrposition befindet.

  10. Jährliche Inspektionen sind eine bewährte Methode zur Kostenreduzierung innerhalb der Flotte. Gut geschmierte Maschinen haben langfristig gesehen eine längere Lebensdauer und arbeiten effizienter als Maschinen mit langen Inspektionsintervallen.

  11. Verwenden Sie die Standheizungen in kalten und Hitzeschutzoptionen in warmen Klimazonen. Ziehen Sie Filteroptionen in Betracht, wenn die Stapler in Betriebsumgebungen mit hoher Staubentwicklung betrieben werden.

Kontaktieren Sie uns

Informationen zu diesem Thema anfordern