Kaufleitfaden

Welches Containerumschlagsequipment ist für Ihren Containerterminal das Richtige?

  • Zusatzinvestitionen wirken sich auf Kosten und TEU-Umschlagsvolumen aus
  • Erreichbare Kosten/TEU-Volumen sind technologieabhängig
  • Bei der Auswahl der Technologie muss die zukünftige Entwicklung berücksichtigt werden, etwa eine potenzielle Automatisierung.

CONTAINERSTAPLER müssen zum Stapeln von Leer- und Vollcontainern schnell und flexibel sein.

REACH STACKER zum Stapeln von Leer- und Vollcontainer müssen ebenfalls schnell und flexibel sein.Niedrigste Investitionskosten und Stelldichte.

STRADDLE CARRIER eignen sich für Terminals in denen Portalhubwagen für den Containerumschlag genutzt werden. Hohe Leistung, Sicherheit und Lebenszykluswert. 

GUMMIBEREIFTE PORTALKRANE (RTG) sind für mittelgroße bis große Terminals geeignet. Sie bieten eine erstklassige Einsatzflexibilität: RTG-Krane können Containerstapel versetzen. Sie sind dank aktiver Lastkontrolltechnologie von Konecranes ausgesprochen produktiv.

SCHIENENPORTALKRANE (RMG) sind für intermodale Containerterminals geeignet. Sie sind dank aktiver Lastkontrolltechnologie von Konecranes ausgesprochen produktiv.

AUTOMATISIERTE SCHIENENPORTALKRANE (ARMG) sind für große erweiterbare Containerterminals geeignet. Sie sind mit dem Terminalbetriebssystems (TOS) verbunden und werden über das System gesteuert. Sie sind dank aktiver Lastkontrolltechnologie von Konecranes ausgesprochen produktiv.

AUTOMATISIERTE GUMMIBEREIFTE PORTALKRANE (ARTG) eignen sich für RTG-basierte Containerterminals, die auf automatisierten Betrieb umstellen möchten. Sie sind mit dem Terminalbetriebssystems (TOS) verbunden und werden über das System gesteuert. Sie sind dank aktiver Lastkontrolltechnologie von Konecranes ausgesprochen produktiv.

Kontaktieren Sie uns

Informationen zu diesem Thema anfordern